Gästebuch und Bewertung


Ein Eintrag im Gästebuch - allerdings in das aus Papier, das allen Besuchern von Casa Berti zur Verfügung steht!
Anzeige: 49 - 54 von 54.
 

Anja

Bewertung: 5 Sterne

29.08.2013 18:22

Urlaub Ende August

Casa Berti ist ein absolut traumhaftes Ferienhaus mit einzigartigem Blick und klasse Lage! Man kann von hier aus tolle Ausflüge in die umliegenden Städte machen, an den Strand oder in die Natur fahren und die Sonne genießen.
Wir würden jederzeit wieder hinfahren, es war perfekt!
Auch die Abwicklung und die Organisation waren unkompliziert und super, dank Insider-Tipps vom Vermieter konnten wir auch nicht so bekannte schöne Plätze entdecken.

 

Iris u. Klaus

Bewertung: 5 Sterne

12.08.2013 19:46

Tolles Haus, grandiose Lage, einladende Ausstattung. Es macht einfach gute Laune, im und am Haus sich aufzuhalten, und der Blick ist sensationell. Die Umgegend war für uns überraschend schön, neben den bekannten Städten und dem nahen Meer. Es lohnt sich, die Wanderschuhe mitzunehmen und durch die Bergwälder zu streifen, vorbei an fantastischen Felsüberhängen. Und das Baden im Rio Lombricese ist viel schöner und erfrischender als im Meer. Vielen Dank für eine tolle Woche im August 2013, wir kommen gerne wieder. (Klaus und Iris, Velbert)

 

silvia, step, noah

Bewertung: 5 oliven Sterne

31.07.2013 20:19

Juli 2013
Das Haus ist ja noch in der Pubertät!
In den letzten zwei Jahren hat sich viel entwickelt.
Ich stimme den vorgehenden Kommentaren über die Lage und die Abgeschiedenheit vollkommen zu, allerdings sollte man trittsicher sein, wenn man trotz Gepäck oder Einkauf zum Haus gelangen will.
Ein schöner Ausflug ist eine Fahrt nach Pietrasanta, zum Kaffee trinken und Souvenirs besorgen.
Juli kann heiß sein in Greppolungo, und dass es noch Glühwürmchen gab, war eine schöne Überraschung. Bewährt neben der erwähnten Terrasse und den Ausblicken und der allgemeinen Ausstattung hat sich in diesem Sommer die Außendusche mittels eines Gartenschlauchs im Olivenbaum: gibt sehr aparte Regenbögen und erfrischt. Angesichts der üppigen Tomatenpflanzen und der diversen Kräuter am Haus hätte Silvia am liebsten losgegärtnert.

 

Caren, Gele und Rainer

Bewertung: 5 Sterne

29.03.2013 13:47

Wunderschönes Haus in noch schönerer Lage! Aber man sollte doch einen fahrbaren Untersatz dabei haben. Wir waren als "Fußgänger" dort und hatten viel damit zu tun, einkaufen zu gehen.
Tolle Wandergegend, man ist schnell am Meer. Und auch der Meeresblick von Greppolungo aus ist schon toll.
Ein sehr erholsamer Ort! Ich würde es jedem Natur-Freak empfehlen.

Aufenthalt im März 2013

 

Olaf

Bewertung: 5 Sterne

23.03.2013 19:26

Hallo Freunde des Individuellen,
wer einmal dem Stress des Alltags entfliehen möchte, die Ruhe liebt und ein Freund schöner Landschaften ist, sollte unbedingt hier einmal Urlaub machen.
Dieser Blick von der Terasse hat schon was Besonderes.
Natürlich kann man von hier aus auch viele Sehenswürdigkeiten wie Pisa, Lucca, die Marmorbrüche von Carrara u.s.w. besichtigen.
Selbst das Baden im Mittelmeer ist nach einer halbstündigen Fahrt möglich.
Das Haus ist mit allem ausgestattet, was der Mensch so braucht.
Also laßt euch bei einem guten Glas Wein, den es in einer kleinen Weinhandlung in Camaiore gibt, "Cantina Angeli" heißt sie, hier nieder und genießt einfach das Leben.
Einen schönen Urlaub!

 

Johannes

Bewertung: 5 Sterne

21.03.2013 22:04

Hallöchen!

Es macht ja schon Spaß die kurvige, sehr enge Straße von Camaiore zum Casa Berti raufzufahren. Aber wenn man oben ist will man auf keinen Fall wieder weg!

Auf der Terrasse lässt sichs super Frühstücken und einfach in der Sonne rumliegen und den Ausblick genießen (der ist wirklich Wahnsinn und das Beste ist: Den hat man auch vom Schlafzimmer aus!).

Wenn man das Meer nur sehen will, dann kann man 5-10 Minuten nach Greppolungo hochlaufen, eine malerische Ansammlung von Häusern zwischen Olivenhainen. Ansonsten muss man eben doch runterfahren... Läuft man aber noch weiter kann viel mehr entdeckt werden: Ruinen, Grotten, Höhlen, Kobolde...

Fährt man zur richtigen Zeit, kann man sich es auch mal erlauben so frech zu sein wie wir, und ein paar Feigen vom Baum zu mopsen. Die isst man dann morgens mit selbst getrockneten Tomaten und Käse zum Brot und schaut der Sonne beim Aufgehen zu.

Kommt dann doch die Lust nach Großstadt und Touristik, dann fährt man eben kurz nach Pisa. Nach so einem Ausflug freut man sich dann aber doch wieder auf die romantische Abgeschiedenheit, die das Casa Berti bietet.

Vielen Dank für einen außergewöhnlich schönen Urlaub!
Johannes