Gut zu erreichen: Die Versilia erwartet Sie


Auto

Mit dem Auto in den Süden - möglich ist das! Wer nicht sowieso die Reise zum mehrtägigen Ereignis mit Abstechern zu allen möglichen schönen Punkten macht, hat allerdings acht bis 16 oder mehr Stunden Autobahn vor sich - je nach Wohnort. Kommt man von Deutschland, gibt es zwei Routen, die sich empfehlen: 1.: Über Basel und unter dem Gotthard hindurch. 2.: Oder über die A7 und A96 am Bodensee vorbei, ein kurzes Stück durch Österreich, dann in der Schweiz weiter und durch den St.-Bernhardino-Tunnel. Bei Bellinzona vereinigen sich die beiden Routen wieder, man umfährt Mailand auf der Tangenziale Ovest und biegt schließlich kurz vor Parma auf die "Autostrada della Cisa" Richtung La Spezia ab. Hier gibt es noch einmal 100 km Gebirge, bis man schließlich auf der Küstenautobahn nach Süden bis zur Anschlussstelle Viareggio/Camaiore kommt. In Camaiore hält man sich zunächst an die Ausschilderung "Casoli". Nachdem die Straße den Ort verlassen hat und ziemlich steil den Berg hinauf führt, erreicht man in einer Haarnadel-Kurve die Abzweigung nach Greppolungo.

Bahn und Bus

Zielpunkt der Bahnreise wäre der Bahnhof Camaiore Lido-Capezzano, den bahn.de anstandslos ermittelt und die schönsten Verbindungen dorthin aufführt. Einmal am Bahnhof angekommen, begibt man sich auf die Westseite der Haltestelle und hat einen kleinen Fußweg von 200 m bis zur nächsten Bar, wo zugleich die Bushaltestelle ist und man Fahrkarten kaufen kann. Die Website des Busunternehmens Vaibuserrechnet die beste Verbindung. Abfahrtsort: Via Italica 329, Camaiore; Ziel: Casone (auswählen: C5687 Via Nuova civ. 2631 - loc. Casone). In Camaiore muss man umsteigen und den Bus Richtung Casoli nehmen. Tipp: Eventuell in Camaiore ein Taxi nach Greppolungo nehmen (ca. 18 Euro). Wer mit dem Bus fährt, muss nämlich an der Abzweigung nach Greppolungo, Haltestelle Casone aussteigen und hat dann noch einen ca. 700 m langen Fußweg bergauf bis zu Casa Berti.

Der Autor dieser Zeilen blickt auf 30jährige Bahnerfahrung auf der Strecke Hamburg-Camaiore zurück und muss feststellen, dass die Bahn zwar nicht viel schneller, dafür aber etwas umständlicher geworden ist.

Flugzeug und Mietwagen

Der Flughafen Pisa liegt nur 35 Straßenkilometer von Camaiore entfernt; hier landen zahlreiche Direktflüge aus Deutschland und Österreich, u. a. Lufthansa, Ryanair, Easyjet, EuroWings etc.

Die Anmietung eines Autos erfolgt am einfachsten im Internet über ein Vergleichsportal. Wir haben mit billiger-mietwagen.de gute Erfahrungen gemacht. Man braucht neben Führerschein und Personalausweis allerdings eine Kreditkarte, auf der die Kaution für das Auto geblockt wird - ungefähr 1000 bis 2000 Euro.

Tipps: Vollkasko ohne Selbstbeteiligung auswählen. Denn eine Schramme ist schnell an dem Auto, z. B. auf einem engen Supermarkt-Parkplatz! Weit und breit ist kein Verursacher zu finden - die Reparatur kostet einige hundert Euro, die man selbst bezahlen muss, wenn man die Selbstbeteiligung nicht ausgeschlossen hat.

Voller Tank bei Abholung, voller Tank bei der Rückgabe ist eine zweite Regel, die man beherzigen sollte. Nur selten lohnt es sich, die Option "Leerer Tank bei Rückgabe" zu akzeptieren: Diese scheinbar günstigen Angebote sind zum einen umständlich, zum anderen leben sie davon, dass bei der Rückgabe doch noch immer einiges Benzin im Auto ist.

Vom Flughafen fährt man am einfachsten auf die Autobahn Richtung Genua, die man dann bei Viareggio/Camaiore wieder verlässt. In Camaiore sich an den Schildern Richtung Casoli orientieren und in der Haarnadelkurve links nach Greppolungo abbiegen. Parken auf dem Parkplatz des Ortes oder am unteren Ende des Maultierpfades, wo er wieder auf die Straße trifft.